· 

Eine ganze Woche voller Zirkus

(Achtung, dieser Beitrag enthĂ€lt Werbung. 😉 )

Hier und heute noch einmal der vollstĂ€ndige  Text, der in der morgigen Ausgabe der „Die Radeberger“ erscheinen wird. Leider durften auch nach RĂŒcksprache mit der Redaktion dort nicht die Namen der UnterstĂŒtzer und Spender (Firmen) veröffentlichen werden:

"Das war ein Gaudi. Ein ganze Woche lang haben die GrundschĂŒler der Liegauer Grundschule KunststĂŒcke mit dem Mitmachzirkus Blubber einstudiert.

Am Donnerstag- und Freitagabend war es dann soweit: Vorhang auf, Manege frei
.hier kommen die Liegauer Artisten.

Die Kinder boten Tempo-Jonglagen, TrapezkĂŒnste, Hundedressur dar. Sie zeigten Akrobatik auf dem Drahtseil, ließen Teller drehen, Hula-Hoop-Reifen kreisen, fuhren Einrad und bauten menschliche Pyramiden. Ja, sogar ein Lehrerinnenballett trat auf. GefĂ€hrlich an diesem Abend wurde es fĂŒr den PiratenkapitĂ€n, welcher von seiner Crew in eine Holzkiste gesteckt wurde und dann von SĂ€beln durchbohrt wurde. Nicht fehlen durften natĂŒrlich wie in jedem Zirkus die Clowns, die das Publikum zum Lachen brachten.

Es war ein Spaß fĂŒr jedermann. FĂŒr die kleinen Artisten und fĂŒr die stolzen Eltern und Großeltern  im Publikum. Alle waren begeistert. Wir sind uns einig, diesen Zirkus wiederholen wir.

Wir bedanken uns recht herzlich als Schulförderverein fĂŒr die UnterstĂŒtzung des Projektes durch die OstsĂ€chsische Sparkasse Dresden, durch die AIR-Intensivpflege, durch das Landwirtschaftliche Unternehmen „An der Heide“ in Großerkmannsdorf, bei der Firma KĂŒhnapfel, bei der Familie Beyer, bei Familie Weichelt, den Kameraden der FFW und den emsigen Auf-und  Abbauhelfern."

Hier noch ein paar EindrĂŒcke:

Hier gehts zur Grundschulseite mit noch mehr Bildern.